Mühlenauskleidung - AAM Mahltechnik

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Mühlenauskleidung

Bei der Auswahl des Werkstoffes für die Innenauskleidung von Trommel- und Kugelmühlen stehen die Produkt- und Prozessparameter im Vordergrund.

Unsere Leistung umfasst die Demontage der vorhandenen Auskleidung, mechanische Reparaturen, ggfls. Oberflächenreinigung des Mahlraums und die Montage der neuen Mühlenauskleidung als komplettes Servicepaket. Auf Wunsch können auch einzelne Leistungskomponenten des Paketes angeboten und erbracht werden. In Abhängigkeit von Größe, Einbausituation und Wirtschaftlichkeit werden die Arbeiten am Standort der Anlage oder in unserem Haus durchgeführt.

Gerne unterstützen und beraten wir Sie auf Basis unserer jahrzehntelangen Erfahrung.



Mühlenauskleidung
Werkstoff Keramik


Der keramische Verschleißschutz wird bevorzugt für eisenfreie Nass- oder Trockenvermahlung mit keramischen Mahlkugeln verwendet. Für die Auswahl des geeignet Werkstoffes sind die Abriebverträglichkeit, die Kontaminationsverträglichkeit und das Handling der Trommel- / Kugelmühle zu berücksichtigen.

Für die Mühlenauskleidung stehen folgende Werkstoffe zur Verfügung:
- Aluminiumoxid
- Steatit
- Silex
Jedes Mühlenfutter wird als passgenauer Bausatz konstruiert und hergestellt. Hierdurch werden die Montagezeiten und der Produktionsausfall auf ein Minimum reduziert.



 
 

Glasurmühle

Overflowmühle

Kontimühle

 

Mühlenauskleidung
Werkstoff Polymere


Trommelmühlen / Kugelmühlen, für die ein keramischer Verschleißschutz nicht geeignet ist, werden mit einer Mühlenauskleidung aus:
- Weichgummi, vulkanisiert
- Weichgummi, Schraubsystem
- Polyurethan
ausgekleidet.



 
 

Batchmühle

 

Mühlenauskleidung
Werkstoff Stahl


 
 

Stabrohrmühle

 
 
 

AAM Mahltechnik GmbH - Emil-Hoffmann-Str. 55-59 50996 Köln - Telefon: +49 (0) 2236 - 96 93 4-0 - Telefax: +49 (0) 2236 - 96 93 4-10

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü